Gewerbe- und Industriebauten

 

Gebenstorf, Neubau Garage Felix Emmenegger AG

Variantenstudium – Projektierung - Fachbauleitung

Beim Projekt Neubau Garage Felix Emmenegger AG in Gebenstorf handelt es sich um eine Autowerkstatt mit Ausstellungshalle, Lager- und Sozialräumen, bestehend aus einem Untergeschoss, einem Erdgeschoss und einem Zwischen- resp. Obergeschoss. Das über eine Rampe erschlossene Untergeschoss umfasst eine grosse Einstellhalle mit insgesamt rund 1’600 m2 Fläche, welche Platz bietet für ca. 60 Park- und Abstellplätze. Im Erdgeschoss befinden sich neben der Ausstellfläche auch die Werkstatt und die aussen liegende Waschstrasse. Das Zwischengeschoss bietet Platz für die Büroräumlichkeiten der Geschäftsleitung und der Mitarbeitenden sowie Lager- und Archivräume. Der Grossteil des Gebäudes wird in Massivbauweise aus Stahlbeton und Mauerwerkswänden erstellt. Im Bereich Ausstellung und Werkstatt bis hin zur Waschanlage ist eine Dachkonstruktion aus Stahl mit extensiver Begrünung vorgesehen.

Leistungen:
- Variantenstudium für Fundation in ehemaliger Kiesgrube
- Planung der gewählten Fundationsart: Flachfundation
- Statische Berechnungen Tragkonstruktion und Fundation
- Erstellung Ausführungspläne (Schalung, Armierung)
- Baukontrollen

Brugg Kabelwerk, Traglasterhöhung Decke Rollenlager

Projektleitung - Bauleitung

Im Auftrag des Kabelwerks Brugg haben wir den bestehenden Boden (Decke UG) der Produktionshalle so weit verstärkt, dass diese neu eine Nutzlast von 60t/m2 aufweisen kann. Die Deckenverstärkung konnte unter Betrieb der Fabrikhalle durchgeführt werden. Dazu wurde die Decke von der Untersicht her verstärkt. Dieses Projekt konnten wir als Gesamtplaner mit Bauleitung ausführen.

Lupfig und Hausen, Baufeldbereitstellung Reichholdareal

Projektleitung - Bauleitung

Die Baufeldbereitstellung des Reichholdareals beinhaltet das Erstellen eines geeigneten Baugrunds für zukünftige industrielle und gewerbliche Nutzungen auf dem ehemaligen Industrieareal. Die Bauarbeiten beinhalten diverse Abbruch- und Sanierungsarbeiten, sowie Geländeanpassungen auf einer Fläche von ca. 40'000 m2. Nach der Ausführung der Baufeldbereitstellung und der Bewilligung des ersten Baugesuchs kann somit direkt mit dem Bau der Erschliessung und der Hochbauten gestartet werden.

Bremgarten, Neubau Heizzentrale West

Ingenieurleistungen Hoch- und Tiefbau
Fachbauleitung Rohbauarbeiten

Im Auftrag des AEW haben wir in Bremgarten eine neue Fernwärmeheizzentrale als Generalplaner erstellt. Unser Auftrag beinhaltete alle Planungsarbeiten bezüglich Tragkonstruktion und Einrichtung (exkl. Heizanlage), sowie die Bauleitung vor Ort in allen Bauphasen.

Solothurn, Neubau Logistkhalle Borer Chemie AG

Projektierung - Bauleitung - Abrechnung

Der Neubau der Logistikhalle ist die erste Etappe in der Umsetzung der Erweiterungsstrategie der Borer Chemie AG in Zuchwil. Zentrales Thema innerhalb der Projektierungsarbeit war die Umsetzung der hohen Sicherheitsanforderungen, die seitens der Behörden auferlegt wurden. Da das gesamte Erdgeschoss nur aus einem Brandabschnitt besteht, mussten diverse Sicherheitseinrichtungen erschaffen werden. Etwa die Hälfte der 1600 m2 Hallenfläche wurde als Explosionsschutzzone ausgebildet. Der gesamte Lagerbereich ist mit einer Brandmeldeanlage und die gesamte Logistikhalle mit einer Sprinkleranlage ausgestattet, welche auch in die Lagerregale eingebaut wurde. Im Ex-Schutzbereich wurde zusätzlich eine Gasdetektionsanlage installiert. Das Untergeschoss welches als offene Einstellhalle ausgebildet wurde, dient gleichzeitig als Löschwasserauffangwanne bei einem Havariefall.

Die Fassadengestaltung sollte einfach, aber klar sein. Der Entscheid fiel auf eine hinterlüftete Fassadenkonstruktion mit einem Sinusblech als sichtbare Fläche. Da in einem weiteren Schritt das repräsentative Produktionsgebäude angebaut werden sollte, wurde bei der Fassadengestaltung und Materialwahl der Logistikhalle Wert auf Einfachheit und Klarheit gelegt. Dieser Gebäudeteil sollte sich später gegenüber dem Produktionsneubau unterordnen. 

 

Gösgen, Kernkraftwerk Sanierung Hochkamin

Projektierung - Ausschreibung - Bauleitung - Abrechnung

Sanierung des Beton-Hochkamins in Gösgen (H= 99m, rund).

 

 

Brugg Kabel AG, Neubauten (Flex)

Projektierung - Bauleitung - Abrechnung

Als Folge der Planung VISIONMITTE im Grenzbereich der Gemeinden Brugg und Windisch haben die Brugg Kabel AG ihre Bauten zur zukünftigen FHNW hin neu geordnet. Die alten Fabrikhallen mussten einer hochmodernen Industriehalle, einem Schul- und Verwaltungsbau (Flex) und einem Bürobau (B12) weichen. mgp unterstütze beim Entwurf der Tragkonstruktionen aus Stahlbeton und der Dachkonstruktion aus Stahl und arbeitete an den Fassadenkonstruktionen mit. 

mgp leitete ausserdem den Bau der Nekem 2, einer Isolationsanlage für Hochspannungskabel, welche die Kabel auf Kunststoffbasis isoliert. Dieser Fabrikationsprozess erforderte einen Baukörper von über 30 Meter Höhe. Aufgrund der vorhandenen örtlichen Verhältnisse musste der Baukörper über den bestehenden Fabrikhallen erstellt werden. Ueber vier Stützen wurde die Konstruktion auf dem Hallenniveau fundiert. Der Baukörper ist auf zwei Seiten auskragend. Der Bau wurde als Stahlbau mit Metallfassaden analog dem angrenzenden Bau Nekem 1 ausgeführt. Die Zwischendecken mit hohen Nutzlasten wurden in Stahl-Beton Verbundbauweise erstellt.

 

Muri, Geflügelstall Hasli

Projektierung - Bauleitung - Abrechnung

Für die Errichtung des Geflügelstalls in Hasli wurden Stahlbeton-Konstruktionen geplant und umgesetzt.

 

 

Wildegg, Sanierung Hochkamin Jura-Cement

Projektierung - Ausschreibung - Bauleitung - Abrechnung

Sanierung des Beton-Hochkamins in Wildegg (H= 125m, rund Aussendurchmesser 6.30m-3.70m, Betonfläche 2000m2) im Auftrag der Jura-Cement Fabrik.